Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/20.500.11790/724
Title: Visionen für ein mehrsprachiges Europa
Authors: Zavrl, Irena 
Issue Date: 2017
Publisher: Leykam
Source: In: Eschenbach, Sebastian "Wirtschaft & Sprachen" S. 107-112
Journal: Wirtschaft & Sprachen 
Abstract: Von der Wichtigkeit der Sprachkenntnisse braucht man SprachwissenschafterInnen nicht zu überzeugen, da in unserer heutigen, multikulturellen und vielsprachlichen Welt viele Unternehmen international ausgerichtet sind und alle davon im festen Glauben sind, dass gute Sprach- und Kulturkenntnisse zunehmend wichtiger werden, um sich auf dem internationalen Parkett erfolgreich behaupten zu können. Ausreichende Fremdsprachenkenntnisse, gepaart mit interkultureller Kompetenz, schaffen Selbstbewusstsein, Sicherheit und Unabhängigkeit und steigern den Mehrwert und die Chancen eines jeden Einzelnen zur Integration in den Arbeitsmarkt. Sprachenkenntnisse öffnen Tür und Tor. Sie sind die Grundlage für eine erfolgreiche Bildungskarriere. Sprachbeherrschung ist besonders in der EU zum Imperativ geworden und gilt in vielen Berufen bereits als feste Einstellungsvoraussetzung.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11790/724
ISBN: 978-3-7011-0376-8
Rights: info:eu-repo/semantics/closedAccess
Appears in Collections:Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa)

SFX Query Show full item record

Page view(s)

81
Last Week
0
Last month
7
checked on Apr 23, 2021

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.